Trenette al peperoncino con zucca e cozze

Für den Nudelteig

  • 400 g Mehl 
  • 4 Eier
  • 10 g Tomatenmark
  • 5 g Chilipulver

Das Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Eier nacheinander in die Mulde schlagen, Tomatenmark und Chilipulver dazugeben und mit Hilfe einer Gabel diese Zutaten zu einem gleichfarbigen Teig gründlich verrühren. Anschließend nach und nach das Mehl zu einem geschmeidigen Teig einarbeiten. Ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig nun dünn ausrollen und mit einem sehr scharfen Messer in Streifen schneiden (ca. 5 mm breit) und auf einen bemehlten Tuch auslegen. Die Streifen gut in Mehl wenden. Trocknen lassen.

Zutaten für vier Personen

  • 1 kg Muscheln
  • 400 g Kürbis (Hokkaido oder eine andere handelsübliche Kürbissorte)
  • 600 g frische Nudeln (bzw. 400 g Nudeln aus der Packung)
  • Natives Olivenöl extra
  • Etwas Petersilie 
  • Salz und Pfeffer
  • Eine Knoblauchzehe
  • Ein Zweig Dill

Zubereitung

Kürbis waschen, gut abtrocknen, wenn nötig schälen und anschließend in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Knoblauchzehe im Ganzen darin goldbraun rösten. Knoblauch herausnehmen, die Kürbiswürfeln in die Pfanne geben und anbraten.

In der Zwischenzeit in einem anderen Topf die Muschel zubereiten:

Die Miesmuscheln mit einer Bürste unter fließendem Wasser putzen und - wenn nötig - entsanden*. In einer Pfanne Miesmuscheln zugedeckt bei starker Hitze kochen, bis sie sich öffnen. Anschließend abgießen und den Sud auffangen. Die Muscheln, außer einer Handvoll für die Garnierung, aus der Schale herausnehmen und in die Pfanne zum Kürbis geben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und einige Minuten weiter braten, bis der Kürbis weich ist.

Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln darin “al dente” garen. Nudeln abtropfen lassen und in die Pfanne zu den Muscheln und Kürbis geben. Kurz schwenken (1-3 EL Nudelkochwasser hinzufügen) und anrichten. Mit 4-5 Muscheln garnieren, eine Handvoll Petersilie darüber streuen und zum Schluss einen Zweig Dill darauf setzen.

Buon Appetito!

 

Tipp*: Entsanden und Sortieren von Muscheln

Die frischen Muscheln ins kalte Wasser legen und einige Stunden stehen lassen. Die Muscheln schließen und öffnen sich immer wieder und geben so den Sand ab. Das Wasser sollte daher mehrmals ausgetauscht werden. Bitte nur geschlossene Muscheln verwenden. Offene Muscheln leicht berühren, wenn sie nicht schließen, aussortieren. 

Restaurant-Tipp

Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise vom Restaurant "L'Incanto" in Furore (Amalfiküste) zur Verfügung gestellt. Dort können Sie traditionelle, regionale Gerichte mit moderner Handschrift genießen - natürlich stets mit den besten Zutaten frisch aus dem Meer vor der Haustür. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.