Fagiolo dall'occhio Schwarzaugenbohnen aus Controne Erzeuger: MICHELE FERRANTE - Contadino in Controne

5,90 € *
Inhalt: 300 g (1,97 € * / 100 g)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

  • SW60179
Die Fagioli dall'occhio (Schwarzaugenbohnen) sind mit ihrer zarten weißen Schale mit dem... mehr
Produktinformationen "Fagiolo dall'occhio"

Die Fagioli dall'occhio (Schwarzaugenbohnen) sind mit ihrer zarten weißen Schale mit dem schwarzen Auge nicht nur schön anzusehen. Sie sind ebenso reichhaltig, nahrhaft und unverwechselbar in ihrem Geschmack (leicht süßlich).

Die autochthonen Schwarzaugenbohnen wurden bereits in der Antike im Mittelmeerraum angebaut und waren fester Bestandteil der Küche der Griechen und Römer. Sie brachten die Hülsenfrüchte aus Ostasien und aus Afrika nach Südeuropa. Heute wachsen sie auf den Feldern von Michele Ferrante in Controne in der Kernzone des Nationalpark Cilento.

Die zarte Schale der Bohnen ist eines ihrer charakteristischen Merkmale. Sie macht sie sehr gut bekömmlich; zudem verkürzt sich dadurch ihre Garzeit. Dennoch sollten die Schwarzaugenbohnen vor dem Kochen über Nacht eingeweicht werden.

Weiterführende Links zu "Fagiolo dall'occhio"
Produktdetails "Fagiolo dall'occhio"
Trotz der zarten Schale werden die Fagioli dall'occhio während des Kochens nicht mehlig, sondern bleiben intakt. Sie sind daher eine ideale Zutat oder Grundlage für Salate und Suppen.
Tipps "Fagiolo dall'occhio"
Bohnen und Hülsenfrüchte werden von den Cilentani vorwiegend im Herbst und Winter gegessen. Ein einfacher Bohnensalat mit etwas Salz und einem fruchtigen Olivenöl passt jedoch auch perfekt in den Sommerküche.
Slow
Il Fagiolo di Controne (Presidio Slow Food) Il Fagiolo di Controne (Presidio Slow Food)
Inhalt 300 g (2,32 € * / 100 g)
6,95 € *
Cece di Controne Cece di Controne
Inhalt 300 g (15,00 € * / 1000 g)
4,50 € *