Ravioli ai „Tre Gufi“

Zutaten für 4 Personen 

Für den Ravioli-Teig

  • 500 g Mehl
  • 4 ganze Eier
  • Salz
  • 2 EL Milch 

Für die Füllung

  • 2 kg frische Garnelen
  • 1 kg Kirschtomaten
  • 500 g kleine Zucchini
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 1 ½ Knoblauchzehen
  • 500 ml trockener Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 ml Natives Olivenöl Extra 

Für die Sauce

  • 1 kg Venusmuscheln
  • 3 - 4 Kirschtomaten
  • ½ Knoblauchzehe 

Zubereitung Teig für die Ravioli

Das Mehl in eine Schüssel sieben. In der Mitte eine Mulde formen und die aufgeschlagenen Eier, eine Prise Salz und die Milch hinein geben. Nun die Eier mit Hilfe einer Gabel unter das Mehl mischen. Den Teig gut durchkneten, bis sich eine geschmeidige Masse bildet und ca. 5 Minuten ruhen lassen. 

Zur Füllung

Garnelen schälen und zerkleinern. ½ Knoblauchzehe und Zwiebeln fein hacken und in eine Pfanne geben. Garnelen hinzufügen und kurz anbraten, mit Weißwein übergießen, salzen und pfeffern und zugedeckt ca. 10 Minuten kochen lassen.

Zucchini und Kirschtomaten waschen, trocknen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen; eine ganze Knoblauchzehe hinein geben, dann Zucchini und Tomaten darin schwenken und schließlich alles mit einem Passiergerät zerkleinern. Die Garnelen hinzufügen und 3-4 Minuten umrühren. 

Den vorher zubereiteten Nudelteig in 3 Teile teilen und jedes Stück dünn ausrollen und auf einem Tuch auslegen. Eine kleine Menge der Füllung jeweils auf eine Hälfte der Teigstreifen legen; etwas Füllung für die Sauce zurücklassen. Die andere Hälfte der Teigplatte jeweils umklappen, so dass die Füllung bedeckt ist. Mit den Fingern rund um die Ränder festdrücken.

Ravioli mit Hilfe eines Teigrades ausschneiden. Eventuell mit Hilfe einer Gabel die Ränder fest andrücken. Auf dem Tuch etwas trocknen lassen (insgesamt ergeben sich rund 20 Ravioli). 

Zur Sauce

Legen Sie die Venusmuschel zum Entsanden für einige Stunden in kaltes Wasser. Zwischenzeitlich sollte das Wasser mehrmals ausgewechselt werden. Offene Muscheln aussortieren und nur geschlossene verwenden. Noch offene Muscheln sollten sich bei leichter Berührung schließen.

In einer Pfanne etwas Öl mit ½ Knoblauchzehe erhitzen, die Venusmuscheln hineinlegen. Den Rest der Füllung zusammen mit 3 - 4 Kirschtomaten hinzufügen und kurz schwenken. 

Salzwasser zum Kochen bringen und die Ravioli „al dente“ kochen. Dann abtropfen und in die Pfanne mit den Venusmuscheln geben. Vorsichtig einmal wenden. Auf die Teller verteilen und mit etwas Rucola-Salat garnieren.

Restaurant-Tipp

Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise vom Restaurant Tre Gufi in Pisciotta (Cilento) zur Verfügung gestellt.

Genießen Sie die Calamari Ripieni auf der Terrasse des Restaurants bei einem spektakulären Blick auf den Hafen von Marina di Pisciotta.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.