Pastificio del Cilento

Handgemachte Pasta aus Agropoli

Wo sich Meer und Berge in einzigartiger Harmonie vereinen, da liegt das kleine Städtchen Agropoli. Der Name des Ortes bedeutet „Stadt der Höhe“. Sie wurde im 5. Jahrhundert nach Christus von Byzantinern gegründet. Majestätisch thront der Agropoli über der malerischen Kulturlandschaft des Cilento.

Pasta-maschine-1Hier im Nationalpark Cilento genießt man nicht nur die Schönheit der Natur, sondern pflegt überlieferte Traditionen. Nachhaltig und nach alten Rezepten werden kulinarische Köstlichkeiten hergestellt. Ein Ort, an dem diese Kultur- und Traditionsliebe gelebt wird, ist das Pastifico del Cilento. Luciano Gaudiero und sein 8-köpfiges Team haben eine gemeinsame Leidenschaft: Handgemachte Pasta! Seit 2010 produziert der Familienbetrieb hier.

Pasta-maschine-2

Das verwendete Getreide wird zu großen Teilen in der direkten Nachbarschaft, der Sele-Ebene, angebaut. Dadurch werden weite Wege und Belastungen für die Umwelt vermieden. Um die perfekte Pasta herzustellen, hat sich Luciano ein spezielles Verfahren einfallen lassen. Das Besondere ist dabei die Trocknung: Sie erfolgt in speziellen Luftkammern bei einer konstanten Temperatur von 35 Grad. Die Trockenzeit beträgt zwischen 16 und 24 Stunden, je nachdem wie die äußeren klimatischen Bedingungen gerade sind: Bei hoher Luftfeuchtigkeit dauert der Prozess länger und die Pasta wird glatter und erscheint farblich kräftiger. Hier im Cilento bestimmt eben noch die Natur den Lauf der Dinge mit. Lucianos Verfahren ist besonders schonend. Dadurch bleiben im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren, bei dem eine schnelle, industrielle Tunneltrocknung vorgenommen wird, die wertvollen Inhaltsstoffe des Korns erhalten. Dank dieser handwerklichen Herstellungsweise ist Lucianos Pasta etwas härter und bricht nicht so leicht - die Kochzeit ist etwa 3 Minuten länger als bei Industrienudeln. Dadurch gelingen die Nudeln aus dem Pastificio auch ganz mühelos perfekt "al dente".

Das Pastificio stellt verschiedenste Sorten her: Im Cilento besonders beliebt sind Calamarate, große Nudeln, die an Tintenfischtuben erinnern, oder Fusilli cilentani, eine elegant geschwungene Abwandlung der klassischen „schraubenförmigen“ Pasta. Einige Sorten werden außerdem mit Seppia (Tintenfisch) oder anderen natürlich Zutaten gefärbt und aromatisiert.

Mit Liebe und aus besten Zutaten gemacht und vor allem richtig lecker – das sind die Nudeln aus dem Pastificio del Cilento.

Calamarata cilentana Calamarata cilentana
Die tintenfischtuben-förmigen Calamarate gehören zur süditalienischen Küche einfach dazu. Besonders lecker zu Fischsaucen!
Inhalt 500 g (6,38 € * / 1000 g)
ab 3,19 € *
Fusilli alla felittese Fusilli alla felittese
Die elegant geschwungenen Fusilli felittese sind ein Cilento-Klassiker und nehmen Nudelsauce besonders gut auf!
Inhalt 500 g (6,38 € * / 1000 g)
ab 3,19 € *
Paccheri rigati Paccheri rigati
Ein bisschen wie die großen Schwestern der bekannten Penne rigate sehen sie aus – typisch cilentanische Paccheri rigati.
Inhalt 500 g (6,38 € * / 1000 g)
ab 3,19 € *
Tagliatelle cilentane Tagliatelle cilentane
Tagliatelle aus bestem cilentanischen Hartweizengrieß. Das Pastifico del Cilento produziert nur nach traditionellen Verfahren.
Inhalt 500 g (6,38 € * / 1000 g)
ab 3,19 € *