Tagliatelle imperiali

Tagliatelle imperiali

Zutaten für 4 Personen


  •     6-8 Riesengarnelen
  •     4 EL Tomatensauce
  •     Grand Marnier
  •     1 Prise Chili
  •     2 EL Sahne
  •     Pfeffer
  •     Natives Olivenöl Extra
  •     Gehackte Petersilie
  •     400 g Tagliatelle (o. ä. Nudelsorte)

Zubereitung


Die Garnelen waschen, trocknen und schälen, den dabei Kopf nicht abtrennen.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die geschälten Garnelen darin kurz anbraten und anschließend mit einem Spritzer Grand Marnier ablöschen.

Die Tomatensauce, eine Prise Chili und einen Esslöffel Sahne hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salzwasser zum Kochen bringen und Nudeln darin bis zur Hälfte der Garzeit kochen.

Einen Schöpfer voll Kochwasser dazu gießen, damit die Sauce schön cremig bleibt.

Die Garnelen aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Die Nudeln abgießen, in die Pfanne mit der Sauce geben und „al dente“ garen.

Nudeln auf die Teller verteilen und mit den Riesengarnelen dekorieren. Vor dem Servieren eine Handvoll fein gehackte Petersilie darüber streuen.

Restaurant-Tipp:


Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise vom Restaurant Lucignolo in Tropea/Kalabrien zur Verfügung gestellt.

Tropea ist einer der schönsten Küstenorte Italiens und thront auf einem Felsen über dem Meer. Kleine Gässchen durchziehen den mittelalterlichen Ort, in dessen centro storico sich das Restaurant Lucignolo befindet.

Datum

30. Juli 2021

Autor

Karen

Tags

Meeresküche
Tagliatelle
1. Gang
Primi

Zurück zur Übersicht