Spaghetti alla marinara

Spaghetti alla marinara

Zutaten für 2 Personen


  • ca. 200 g Spaghetti
  • 2 – 3 Alici di Menaica sotto sale (alternativ Sardellen in Öl)
  • 4 – 5 süße Kirschtomaten
  • Kapern in Salz (Capperi di Pantelleria)
  • Olivenöl extra vergine (z.B. Terre Antiche)
  • ½ Glas Wasser
  • 1 Knoblauchzehe
  • Peperoncini (Chilischoten)
  • Salz für das Nudelwasser

Zubereitung


Etwas Olivenöl in die Pfanne geben und den klein gehackten Knoblauch und die klein geschnittenen Peperoncini darin kurz anbraten. Die Sardellenfilets hinzufügen und ebenfalls mit anbraten bzw. im Öl zergehen lassen. Sollten die Sardellen in Salz eingelegt sein, diese vorher gründlich abwaschen und vollständig von der Salzkruste befreien, mit Küchenpapier trocken tupfen und erst dann die Gräten entfernen.

Anschließend die Kirschtomaten waschen, halbieren und mit in die Pfanne geben. Nach ca. 2 bis 3 Minuten ein paar Karpern hinzufügen und mit einem halben Glas Wasser ablöschen. Den Sugo ca. 5 – 6 Minuten köcheln lassen. Währenddessen die Spaghetti al dente kochen. Die Nudeln abgießen und in die Pfanne zum Sugo geben. Kurz schwenken, sodass sich die Soße und die Spaghetti miteinander verbinden und schließlich anrichten.

Zu den Spaghetti alla marinara passt ein Glas kalter Fiano (z.B. Cumale von Casebianche) sowie ein wenig geriebener Cacioricotta.

Wir danken Mario Verrone vom Hotel Da Carmine in Ogliastro Marina, dessen Mamma uns dieses traditionelle cilentanische Familienrezept freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Buon appetito a tutti!

Datum

18. Dezember 2020

Autor

Karen

Kategorien

Primi

Tags

Meeresküche
1. Gang
Spaghetti
Pasta
Cilento

Zurück zur Übersicht