Paccheri al coccio

Paccheri al coccio

Zutaten für 4 Personen


  •     Ca. 500 g ausgenommenen und geschuppten Knurrhahn (am besten Filets)
  •     6-7 Kirschtomaten
  •     Etwas natives Olivenöl
  •     1 Knoblauchzehe
  •     Weißwein zum Ablöschen
  •     Salz
  •     Etwas Peperoncino (Chilischoten)
  •     Petersilie
  •     “Paccheri”-Nudeln (o. ä. Nudelsorte)

Zubereitung


Knurrhahn waschen und trocken tupfen. Anschließend filetieren, entgräten und in Stücke schneiden. Kirschtomaten halbieren.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und eine mit einer Gabel zerdrückte Knoblauchzehe darin rösten. Die Tomaten hinzufügen und nach Belieben mit Peperoncino würzen. Fisch hinzufügen und einige Minuten anbraten.

Mit trockenem Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Bei Bedarf etwas Nudelwasser zugießen.

Salzwasser zum Kochen bringen und Nudeln darin bis zur Hälfte der Garzeit kochen. Dann die Nudeln abgießen und in die Pfanne zum Fisch geben. Fertig (al dente) garen.

Vor dem Servieren eine Handvoll fein gehackte Petersilie darüber streuen.

Hausgemachte Paccheri

Zutaten für 4 Personen


  •     300 g Mehl
  •     2 Eier
  •     Ein wenig Wasser

Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine Mulde bilden. Eier aufschlagen und in die Mulde geben. Zu einem glatten Teig verarbeiten. Bei Bedarf Mehl und Wasser hinzufügen. Den Teig ein wenig ruhen lassen, dann dünn ausrollen und rechteckige

Teigplatten von ca. 3x5 cm herstellen. Anschließend Teigplatte um einen runden Gegenstand mit ca. 1,5 cm  Durchmesser wickeln, dabei die längeren Enden mit etwas Wasser befeuchten und die Riesenmakkaroni durch leichtes Andrücken schließen. Auf einem bemehlten Geschirrtuch stehend ein wenig ruhen lassen.

Kuriosität


Die Paccheri kommen ursprünglich aus der Region Kampanien. Der Name soll vom Wort „paccarià“ stammen, was im neapolitanischen Dialekt "Ohrfeige" bedeutet. Dies soll das Geräusch wiedergeben, das die „Paccheri“ erzeugen, wenn sie im Topf oder in einer Schüssel mit der Sauce gemischt werden.

Hotel- und Restaurant-Tipp


Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise vom Hotel und Restaurant Locanda Costa Diva, zur Verfügung gestellt.

Bei einem Urlaub im Locanda Costa Diva genießen Sie die Paccheri al coccio bei Meerblick von der herrlichen mit Zitronen bewachsenen Terrasse.

Datum

30. Juli 2021

Autor

Karen

Kategorien

Primi

Tags

1. Gang
Cilento
Primi
Nudeln
Paccheri

Zurück zur Übersicht