Cooperativa Nuovo Cilento

Cooperativa Nuovo Cilento

Bestes, kaltgepresstes Bio-Olivenöl

Bereits seit einigen Jahren arbeiten wir mit der Cooperativa Agricola Nuovo Cilento aus San Mauro Cilento zusammen. Das von der Genossenschaft produzierte „Terre Antiche“-Öl versenden wir u.a. als Dankeschön an unsere Kunden. Das kontrolliert biologisch hergestellte Olivenöl schmeckt nicht nur vortrefflich und eignet sich hervorragend als Zutat für unzählige mediterrane Gerichte, sondern enthält auch besonders viele Antioxidantien. Diese haben eine äußerst positive Wirkung auf den menschlichen Organismus und schützen u.a. vor dem Alterungsprozess.

Olivenbaum
 Olivenbäume prägen die Natur des Cilento.

Die Landwirtschaftsgenossenschaft „Nuovo Cilento“ wurde 1976 gegründet und besteht aus ca. 200 Mitgliedern. Italienweit ist die Kooperative der größte Hersteller biologischen Olivenöls. Bei der Produktion und Zertifizierung von biologischem Olivenöl und von Olivenöl mit geschützter Herkunftsbezeichnung nimmt die Genossenschaft damit eine Pionierstellung in Italien ein. Die Cooperativa Nuovo Cilento bemüht sich insbesondere darum, ihre Produzenten bei der Umstellung auf nachhaltige Produktion nach biologischen Grundsätzen zu unterstützen und den Bauern angemessene Erzeugerpreise zu garantieren. Das von uns ausschließlich angebotene Premium-Olivenöl „Terre Antiche“ (biologische Herstellung) wird aus den im Cilento seit Jahrhunderten angebauten Olivensorten Rotondella, Frantoio, Salella und Pisciottana gewonnen. Man geht u.a. davon aus, dass die Sorten Rotondella und Pisciottana bereits von den Phöniziern im 6. Jhd. v. Chr. zur Gründungszeit der antiken Hafenstadt Elea (römisch: Velia) in den Cilento eingeführt wurden.
Die verwendeten Sorten sind sehr robust und widerstandsfähig und eignen sich so bestens für den extensiven und nachhaltigen Anbau. Für die Ölgewinnung wendet die Cooperativa Nuovo Cilento das System der kontinuierlichen Kaltextraktion ("ciclo continuo") an. Bei dieser besonders schonenden Methode bleiben die gesundheitlich wertvollen Antioxidantien (Polyphenole und Vitamin E) und der natürliche Geschmack erhalten. Aufgrund des niedrigen Säuregrades von nur 0,4 % zählt es zu den besten Ölen Italiens. Bemerkenswert ist zudem, dass auch die Rückstände der Ölgewinnung noch weiterverwendet werden: so erzeugt die Genossenschaft mit den Olivenkernen Wärme und nutzt den Olivenbrei als Dünger.